Wir freuen uns, dass Sie unsere Seiten besuchen.

Dies ist die Homepage der BI-Queichtal e.V..
Wir setzen uns gegen den 4-spurigen Ausbau der B10 ein. Dieser Ausbau zerschneidet unwiderbringlich das einzigartige internationale Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen und konterkariert die Anerkennung durch die UNESCO als anerkannte Modellregion für eine nachhaltige Entwicklung. Wir stehen auch für den Erhalt der Lebensqualität in unserem Queichtal ein. Wir sind wegen Förderung des Natur- und Umweltschutzes als gemeinnützig anerkannt. 

Wir freuen uns über jede Art der Unterstützung. Gerne können Sie uns auch mit einer Spende helfen:  
Spendenkonten:
VR-Bank SWW:         DE11 5489 1300 0005 4408 07  BIC: GENODE61BZA
Sie erreichen uns per E-Mail unter : biqb10(at)gmx.de      


AKTUELLES


Oktober 2023:  Einladung zu unserer Mitgliederversammlung 2023 

TERMINÄNDERUNG: Neuer Termin Mittwoch 13. Dezember 2023 19 Uhr VR-Bank SWW Annweiler

Hiermit ergeht eine herzliche Einladung zu unserer Versammlung am
NEU!: Mittwoch 13. Dezember 2023  
19 Uhr VR-Bank SWW Annweiler am Trifels

Bei dieser Versammlung werden turnusgemäß Wahlen des Vorstandes stattfinden.
Downloads:

  • Tagesordnung und weitere Informationen hier
  • Hier können Sie die Liste der zur Wahl stehenden Personen einsehen.

Juli 2023:  Fahrraddemo auf der B10 für eine Verkehrswende

 

 

Unterstützt uns und kommt alle!


Weitere Infos demnächst hier


Wir fordern im Verkehrssektor für den Klimaschutz:

 
  • Kein weiter so, wie bisher !
  • Macht endlich eine enkeltaugliche Politik !
  • Ausbau Schiene und alltagstaugliche Radwege !
  • Wald statt Asphalt - zum Schutze des Pfälzerwaldes und der Menschen
 

 


April 2023:  Demo zum Schutz des Pfälzerwaldes und zum Wohle der Menschen

Aufruf zur Demo am Donnerstag 15 April 11 Uhr am Hohenstaufensaal Annweiler:
weitere Informationen hier

Die Übergabe einer Urkunde um 14:30 Uhr am 13. April im Hohenstaufensaal Annweiler zur weiteren Anerkennung des UNESCO-Status für den Pfälzerwald als Biosphärenreservat für die folgenden zehn Jahre. Überreicht wird die Urkunde durch das MAB-Nationalkomitee, zuständig für die 16 Biosphärenreservate in Deutschland, an den Träger des deutschen Teils des deutsch-französischen Biosphärenreservats, an den Bezirksverband Pfalz.


Bei der Übergabe werden unter anderem die Ministerin für Umwelt Frau Eder, die Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission Prof. Dr. Maria Böhmer, der Vorsitzende des deutschen MAB-Komitees Dr. Stefan Lütkes, der Vorsitzende des Bezirkstages Pfalz  Theo Wieder und viele andere aus den entsprechenden Gremien anwesend sein.
 
Mit unserer Demo möchten wir den Verantwortlichen klar machen, dass dies so nicht weitergehen kann.
Aus diesen Gründen rufen wir zum Schutze des Pfälzerwaldes, zum Wohle der Menschen und zum Schutze des Klimas zu einer Demonstration für den Donnerstag 13. April gegen 14 Uhr am Hohenstaufensaal in Annweiler auf.


Januar 2023:  Aktion 1:    Briefe an das MAB-Komitee
                        Aktion 2:    Brief-/E-Mail an Abgeordnete

Aktion 1: Briefe an das MAB: Schutz des UNESCO-Status des Biosphärenreservats Pfälzerwald in Gefahr
Briefe müssen geschrieben werden. Hunderte! Und zwar an das MAB-Nationalkomitee, das für den UNESCO-Status des Biosphärenreservat Pfälzerwald zuständig ist. Mustertexte als Vorschläge stehen hier zur Verfügung. Die vorgeschlagenen Texte können auch Anregung sein für einen eigenen Text.
Downloads Schreiben:
pdf:        Schreiben1        Schreiben2        Schreiben3
docx:      Schreiben1        Schreiben2        Schreiben3

Wir hoffen auf Ihre Hilfe. Leiten diese Bitte auch an Freunde und Bekannte weiter.
Der anzuschreibende Vorsitzende des MAB-Nationalkomitees ist Dr. Stefan Lütkes.
Seine Postadresse lautet: Robert-Schuman-Platz 3, 53175 Bonn. 
Per E-Mail ist er zu erreichen unter:  stefan.luetkes(at)bmuv.bund.de.

Warum eine solche Kraftanstrengung? .......................weitere Informationen hier

Aktion 2: Briefe an Abgeordnete Bundestag: Kein Planungsbeschleunigungsgesetz für Neubauten von Autobahnen
Informationen und Text-/ Briefentwürfe hier.
Die Texte sollen möglichst an viele Bundestagsabgeordneten der Ampel versendet werden, um sie aufzufordern eine "Planungsbeschleunigungsgesetz" für Straßenneubauten abzulehnen.
 


Oktober 2022:  Einladung zu unserer Mitgliederversammlung 2022 
 

Hiermit ergeht eine herzliche Einladung zu unserer Versammlung am
Mittwoch 30. November 2022 (Achtung Termin geändert)
19 Uhr VR-Bank SWW Annweiler

Weitere Informationen hier

 


September 2022:  Sternfahrt nach Landau - Protest gegen den Ausbau und für eine Mobilitätswende
Weitere Informationen hier


Juni 2022:  Resolution regionaler, überregnionaler und internationaler  Verbände und initiativen gegen einen Ausbau auf 4 Spuren der B10 mitten duch das Bisophärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen:

Dieses Fernstraßenprojekt im Zuge der Bundesstraße 10 quert einen bedeutsamen Bereich des deutsch-französischen Biosphärenreservats Pfälzerwald – Vosges du Nord. Es gefährdet außergewöhnliche Landschaften und Naturräume, die gleichzeitig für die Entwicklung des Tourismus sowie der damit verbundenen Wirtschaftszweige wichtig sind. Eine Zerschneidung dieser einzigartigen Landschaft muss vermieden werden.
Noch ist es nicht zu spät. Die entscheidenden Abschnitte des B 10-Ausbaus im größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands sind noch nicht planfestgestellt.

19 Organisationen veröffentlichten im April 2022 deshalb diese Resolution zum B10-Ausbau.
Weitere Infos und Download der Resolution hier


Mai 2022:  Informationen über eine Stellungnahme im Raumordnungsverfahren (ROV) für den 4-streifigen Ausbau der B 10 zwischen der Anschlussstelle B 48 (Wellbachtal) und der Anschlussstelle Queichhambach:

Das ROV über die Streckenführung der Tunnel bei Annweiler ist eröffnet worden. Bis zum 31.Mai 2022 kann jeder Bürger / jede Bürgerin eine Stellungnahme  abgeben. Wir haben hier (weiterlesen?? hier) Informationen zu diesem Thema, Textbausteine und weitere Schreiben zum Lesen und Download abrufbar hinterlegt.
Jede Stellungnahme ist wichtig - denken Sie an die Frist 31. Mai.


Musterbrief: hier downloaden
Textbausteine: hier downloaden
Anschreiben Mitgliederbrief: hier downloaden


Vorankündigung:
Mitgliederversammlung Mittwoch 27. Oktober 2021 19:00 Uhr
Kleiner Saal Hohenstaufensaal Annweiler


20. September 2021: Fachtagung Pfälzerwald-B 10 
Samstag 2. Oktober 2021 ab 09:00 Uhr - weitere Informationen hier
Anmeldung über 


25. Februar 2021: Digitale Podiumsdiskussion zum Thema B 10 
Donnerstag 25. Februar 2021 ab 18:30 Uhr - weitere Informationen hier
Zugangsdaten über bund-rlp.de/b10 abrufbar


Januar 2021:  Kampagne von BUND , Alsace Nature und BIQ 
Wir fordern ein Moratorium des aktuellen Ausbaus der B 10  und eine Neubewertung der Ausbaupläne auf der Basis neu zu bewertender Kriterien des Klimawandels, der Staatsverschuldung wegen der Corona-Pandemie, der Zerschneidung des grenzüberschreitenden Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen und der politisch angekündigten Novellierung des BVWP 2030 im Jahre 2022. - weitere Informationen hier


November 2019: Annweiler wird zum Bauernopfer des B10 Autobahnausbauwahn
Für die BI Queichtal ist die Vorgehensweise des Verkehrsministeriums Rheinland-Pfalz, in dessen Auftrag der Landesbetriebs Mobilität (LBM) arbeitet, bei den Planungen des B10-Ausbaus als eine Täuschung im Verfahren bei der Erstellung des Bundesverkehrswegeplans 2030 (BVWP 2030) und ..... (weiterlesen?? hier).


April 2018: Aktionsgruppe Klima und Umwelt-Suedpfalz

Homepage: http://aktionsgruppeklimaundumweltsuedpfalz.de/ 

Die BI-Queichtal ist Mitglied dieser Aktionsgruppe und freut sich auf dei konstruktive Zusammenarbeit mit den weiteren Organisationen und Verbänden:

Träger dieser neuen Zusammenarbeit sind folgende Organisationen und Gruppen: 

Der ADFC e.V., Attac Landau e.V., BI-Queichtal e.V., BI Geothermie Landau-Südpfalz e.V., BUND Südpfalz e.V., Critical mass, GNOR e.V., Landesjagdverband Kreisgruppe SÜW e.V, NABU Landau Stadt e.V., Pro Baum e.V., die Umweltgruppe der Universität Landau, Fa. Unverpackt Landau. Die Initiatoren sind offen für weitere Gruppen. 

Große Aktion Transitverkehr raus aus der Südpfalz:

Die Aktionsgruppe hat mehr als 18 000 Flyser zu diesem Protest an die Bevölkerung verteilt. Machen Sie auch mit und schicken Sie an den Minister Wissing auch Ihren Protest gegen die im europäischen Transit fahrende LKW-Flut auf unseren Strassen in der Südpfalz. 

Den Flyer können Sie hier runterladen

Den Brief an der Minister Wissing erhalten Sie hier


April 2018:

Mitgliederhauptversammlung:

Mittwoch 11. April 2018, 19:30 Uhr 
Am 11. April wurde der neue / alte Vorstand wieder gewählt. 

Download: Hier können Sie das Protokoll der Sitzung abrufen

Download: Die Liste mit dem gewählten Vorstand können Sie hier abrufen.